Raposeira - Reserva - Technische Daten

Raposeira, Reserva, herb

 

Qualitätsstufe: Reserva

Bezeichnung: Jahrgangs Schaumwein Méthode Traditionelle

Teilregion: Baixo Corgo, Lamego

Rebsorten: Malavasia Fina, Cerceal und Gouveio

Menge: 0,75 l 

 

Önologe: Orlando da Costa Lourenço

Download
Raposeira_Reserve_Brut_EN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.5 KB

 

Geschmacksnoten

Farbe: Kristallklar, fein und ausdauend perlend.

Aroma: Leichte Zitrusnoten.

Geschmack: Sehr ausgeglichene Säure, balanciert und fein mit charakteristischen Brut-Eigenschaften.

 

Technische Daten

Alkoholgehalt: 12,5%

Zucker: 7 g/L

Dichte: 0,992 g/cc

Interner Druck CO2: 4,5 bis 5,5 Bar

Säure: Weinsäure 5,0 - 6,0 g/L

Flüchtige Säure: max. 0,4 g/L

pH: 3,0 - 3,2

Allergene: Enthält Sulfide und Spuren von Kasein.

 

Passt zu: Jedem Anlass.

Trinktemperatur: 8° - 9°C.

Lagerung: Kühl und trocken bei einer konstanten Temperatur. 



Raposeira, Reserva, halbtrocken

 

Qualitätsstufe: DReserva

Bezeichnung: Jahrgangs Schaumwein Méthode Traditionelle

Teilregion: Baixo Corgo, Lamego

Rebsorten: Malavasia Fina, Cerceal und Gouveio

Menge: 0,75 l

 

Önologe: Orlando da Costa Lourenço

Download
Raposeira_Reserve_Semi-dry_EN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.2 KB

 

Geschmacksnoten

Farbe: Kristallklar, fein und ausdauend perlend.

Aroma: Fruchtig frisch und zart.

Geschmack: Halbtrocken und fein ausbalanciert.

 

Technische Daten

Alkoholgehalt: 12%

Zucker: 7 g/L

Dichte: 1,003 g/cc

Interner Druck CO2: 4,5 bis 5,5 Bar

Säure: Weinsäure 5,0 - 6,0 g/L

Flüchtige Säure: max. 0,4 g/L

pH: 3,0 - 3,2

Allergene: Enthält Sulfide und Spuren von Kasein.

 

Passt zu: Jedem Anlass.

Trinktemperatur: 8° - 9°C 

Lagerung: Kühl und trocken bei einer konstanten Temperatur.



Raposeira, Reserva, süß

 

Qualitätsstufe: Reserva

Bezeichnung: Jahrgangs Schaumwein Méthode Traditionelle

Teilregion: Baixo Corgo, Lamego

Rebsorten: Malvasia Fina, Cerceal und Gouveio

Menge: 0,75 l 

 

Önologe: Orlando da Costa Lourenço

Download
Raposeira_Reserve_Sweet_EN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.0 KB

 

Geschmacksnoten

Farbe: Kristallklar, fein und ausdauend perlend.

Aroma: Fruchtig frisch und zart.

Geschmack: Süß mit ausgewogenem Säuregehalt.

 

Technische Daten

Alkoholgehalt: 12%

Zucker: 5 g/L

Dichte: 1,003 g/cc

Interner Druck CO2: 4,5 bis 5,5 Bar

Säure: Weinsäure 5,0 - 6,0 g/L

Flüchtige Säure: max. 0,4 g/L

pH: 3,0 - 3,2

Allergene: Enthält Sulfide und Spuren von Kasein.

 

Passt zu: Jedem Anlass.

Trinktemperatur: 8° - 9°C 

Lagerung: Kühl und trocken bei einer konstanten Temperatur.



Region: Douro - Baixo Corgo

Unser Winzer: Raposeira

Weine aus Portugal, Douro DOP, Schaumwein, Raposeira, herb, Peerless, Blanc de  Noir

Douro - Baixo Corgo

  

Diese Douro-Region liegt im Nordosten von Portugal, umgeben von den  Bergen von Marão und Montemuro. Der Douro Fluss und seine Nebenflüsse wie Tua und Corgo, fließen in den tiefen Tälern und die meisten Weinreben sind in den Flussgebieten angebaut.

 

Die Douro-Region ist aufgeteilt in drei Teilregionen, Baixo Corgo, Cima Corgo und Douro-Superior. Im Allgemeinen ist das Klima eher trocken und die bergige Umgebung bieten den  Trauben Schutz vor den Winden. Das westlichste Gebiet der Baixo Corgo, der fruchtbarste, die Luft ist feucht und kühl , durch den Atlantik Einfluss ist das  Niederschlagsvolumen höher und es hilft den Boden zu düngen und die Produktion zu erhöhen.

 

Die Douro Böden bestehen im wesentlichen aus Schiefer, obwohl es einige Bereiche Granitböden sind. Diese Böden sind besonders schwer zu bewirtschaften und  die starke Neigung des Geländes macht es schwieriger, aber diese Böden helfen der Langlebigkeit der Weinreben und die es begünstigt die Akumulierung  von Traubenzucker und die Farbe der Trauben.

  

Die Reben die in dieser Region angebaut werden, sind nicht besonders ergiebig jedoch haben eine lange Tradition  seit dem Mittelalter baut man dort Wein an, einige Sorten stammen sogar noch aus aus der Zeit des Zisterzienserordens (Mittelalter).

 

Etwa die Hälfte der Reben in diesen Weinbergen sind Malvasia Fina, aber seit ungefähr einen Jahrhundert oder vielleicht auch schon etwas Länger werden in  Távora-Varosa auch eine beträchtliche Anzahl  von Chardonnay und Pinot Noir (zwei der wichtigsten Sorten der Region Champagne in Frankreich) angebaut.


Raposeira

 

Ansehen der aus der Region Lamego im Nordwesten Portugals stammenden Weine reicht zurück bis ins 16. Jahrhundert und daran hatte ganz sicher auch das vor über 110 Jahren gegründete Weingut Raposeira seinen Anteil.

 

Die gelesenen Trauben werden sorgfältig ausgewählt und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Jede Stufe der Produktion wird durch erfahrene Oenologen überwacht, deren wissenschaftliches Know-how aus der Erfahrung eines ganzen Jahrhunderts schöpft. Durch die Herstellung von Schaumweinen höchster Qualität konnte Raposeira über Jahre hinweg seine gute Stellung im Markt behaupten.  

 

Als Besonderheit vollzieht sich die zweite Fermentation in der Flasche gemäß der traditionellen Champagner Methode, auch klassische Methode genannt. Hierbei durchlaufen der Wein und die Gärstoffe einen sanften Entwicklungsprozeß, bei dem Feuchtigkeit, Licht und Temperatur eine entscheidende Rolle spielen. Die speziellen Handgriffe des Rüttelns und Drehens der Flaschen, das Entfernen der Hefe und das anschließende Umfüllen obliegen ausgewiesenen Spezialisten, die so dem fertigen Schaumwein seinen abschließenden, unverwechselbaren Charakter verleihen.  

 

Die Schaumweine von Raposeira verkörpern den ausgeprägten Charakter der Region von Beira und Douro, betonen den unverwechselbaren Geschmack seiner natürlichen Landschaft und sind Ausdruck der Bodenständigkeit der dort lebenden Menschen.


 

Raposeira, Super Reserva Blanc de Noirs 2011, herb 

Kristallklar, leicht gelb fein und ausdauend perlend. Fruchtige und intensive Aromen Aroma.Trocken mit ausgeglichener Säure.

Alkoholgehalt: 13% 

Menge: 0,75 l


 

Raposeira, Super Reserva Peerless 2013, herb 

Kristallklar, fein und ausdauend perlend. Strahlende strohgelbe Farbe. Fruchtiges, frisches und zartes Aroma. trocken mit ausgeglichener Säure.

Alkoholgehalt: 13% 

Menge: 0,75 l