Murganheira - Technische Daten

Murganheira, Touriga Nacional 2009, herb

 

Qualitätsstufe: Távora-Varosa DOP

Bezeichnung: Jahrgangs Schaumwein Méthode

Region: Távora-Varosa

Rebsorten: Touriga Nacional

Menge: 0,75 l 

 

Önologe: Marta Lourenço

Download
Murganheira_Touriga_Nacional_EN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.6 KB

 

Geschmacksnoten

Farbe: Strohfarben, klar, feinperling lang anhaltend.

Aroma: Sehr fruchtig, Vanille und Aprikose.

Geschmack: Scharfe Frische, leicht buttrig.

 

Technische Daten

Alkoholgehalt: 12,3%

Zucker: 6 bis 10 g/L

Dichte: 0,990 g/cc

Interner Druck CO2: 4 bis 6,5 Bar

Säure: Weinsäure 7,28 g/L

Flüchtige Säure: max. 0,31 g/L

pH: 3,08

Allergene: Enthält Sulfide

 

Passt zu: Jedem Anlass.

Trinktemperatur: 7° - 9°C 

Lagerung: Kühl und trocken bei einer konstanten Temperatur.



Murganheira, Millésime 2009, herb

  

Qualitätsstufe: Távora-Varosa DOP

Bezeichnung: Jahrgangs Schaumwein Méthode

Region: Távora-Varosa

Rebsorten: Pinot Noir und Chardonnay

Menge: 0,75 l 

 

Önologe: Marta Lourenço

Download
Murganheira_Millésime_EN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.4 KB

 

Geschmacksnoten

Farbe: Klar, leicht strohfarben mit langanhaltender Perlung.

Aroma: Vanille und getrockneten Früchten.

Geschmack: Ausdauernder Geschmack nach Trockenobst.

 

Technische Daten

Alkoholgehalt: 12,5%

Zucker: 6 bis 10 g/L

Dichte: 0,990 g/cc

Interner Druck CO2: 4 bis 6,5 Bar

Säure: Weinsäure 7,8 g/L

Flüchtige Säure: max. 0,39 g/L

pH: 2,84

Allergene: Enthält Sulfide

 

Passt zu: Jedem Anlass.

Trinktemperatur: 7° - 9°C 

Lagerung: Kühl und trocken bei einer konstanten Temperatur.



Region: Távora-Varosa DOP

Unser Winzer: Murganheira

Weine aus Portugal, Távora-Varosa DOP, Schaumwein, herb, Murganheira, Millesime

Távora-Varosa DOP

 

Die kleinste DOP Region Portugals, Távora-Varosa grenzt im Norden, mit dem Douro und im Süden mit dem Dão, zwei der bekanntesten Weinregionen. Es war die erste DOP Weinregion Portugals die spezifisch  für die Schaumwein Produktion im Jahr 1989 abgegrenzt wurde.

 

Diese in den Bergen  gelegene Region erstreckt sich  im Süden des Douro, bis zum Fuß der Serra da Nave, zwischen den Flüssen Paiva und Távora  Die Winter sind kalt und nass mit heißen, trockenen Sommern. Diese Topographie schafft ihre eigenen Herausforderungen an die Reben  in einer durchschnittlichen Höhe von 550 Meter über den Meeresspiegel, auf Granitböden, ist es wesentlich schwieriger die Reifung der Trauben zu erzielen. Dank den  kalten Nachttemperaturen, werden Säure und die Grundeigenschaften der Trauben weitestgehend erhalten. Die Einflüsse der herrschenden Kälte in dieser Region sind genial für den Anbau von Trauben für die Herstellung von Schaumwein. Die ersten Weine der Gegend wurden durch die Mönche von Cister gekeltert Sie Erbauten  inmitten der Weinberge Klöster und Kirchen.

 

Etwa die Hälfte der Reben in diesen Weinbergen sind Malvasia Fina, aber seit ungefähr einen Jahrhundert oder vielleicht auch schon etwas Länger werden in  Távora-Varosa auch eine beträchtliche Anzahl  von Chardonnay und Pinot Noir (zwei der wichtigsten Sorten der Region Champagne in Frankreich) angebaut.


  

Murganheira, Malvasia Fina 2011 DOP, herb

Gold und Gelb Farbe changierend mit andauernden Perlung. Fruchtig blumige Aromen von Apfel und Aprikose. Langanhaltender Geschmack nach getrocknetem Obst. Ausgezeichnete Balance zwischen Säure und Fruchtaromen.

Alkoholgehalt: 13,2% 

Menge: 0,75 l


Caves da Murganheira 

 

Seit der Gründung vor über 60 Jahren an den Grenzen der Regionen Douro und Beira verbindet Murganheira die Tugenden von Mutter Natur mit weltlicher Weinbereitungstradition und wurde so in Portugal zum führenden Hersteller von Qualitäts- und Schaumweinen von internationalem Ansehen.

Murganheira verwendet nur die allerbesten Rebsorten, die unter beständig kontrollierten Bedingungen gedeihen. Die angestammten Methoden dafür wurden auf onologischen Grundlagen perfektioniert.

 

Die Produktion selber wird unter der Obhut erfahrener Experten mittels fortschrittlichster Technik durchgeführt. Diese stützt sich auf Fachwissen, welches mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die mittelalterliche Tradition der Zisternermönche zurückgeht. 

 

Die einzigartigen blauen Granitkeller des Guts bieten die perfekte, natürliche Umgebung für die anschließende Reifung und sorgen für eine Vielzahl an ausgezeichneten Noten und Aromen. 

 

Der Herstellungsprozeß gipfelt mit einer Technik, die als „Dégorgement à la Volée“ bekannt ist. Diese mit der Hand ausgeführte Methode zur Entfernung der Fermentierungrückstände ist einzigartig in Portugal. 

 

Für die charaktervollen Schaumweine verwendet Murganheira die Rebsorten Malvasia Fina, Gouveio Real, Cerceal, Chardonnay, Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz und Pinot Noir. 


  

Murganheira, Czar Grand Cuvée 2010 DOP, rosé, herb

Klar, fein und ausdauernd perlend. Rosafarbend. Frisch und kraftvoll mit intensivem Duft roter Früchte.

Alkoholgehalt: 14,2%  

Menge: 0,75 l